Rückblick Hinrunde 2021/22

5. Januar 2022

Nach der coronabedingt sehr schwierigen Saison 2020/21 wollen wir in diesem Artikel die Hinrunde der aktuellen Saison über alle Mannschaften Revue passieren lassen. Nach fast einem Jahr ohne Fußball, durfte man endlich wieder mit Wettkampfcharakter gegen den Ball treten. Die Saison versprach eine Wundertüte zu werden, aufgrund der langen Zwangspause.

Nun sind die Hinrunden der Staffeln der Jugend beendet. Wir möchten diesen Zeitpunkt gerne nutzen, um über den aktuellen Stand aller Pfuhler Mannschaften zu berichten, von den Bambini bis zu den Aktiven.

Generell lässt sich jedoch sagen, dass Corona der Fußballabteilung des TSV Pfuhl zum Glück nicht negativ zugesetzt hat. Sogar fast im Gegenteil! Wir stellen einen großen Zulauf in allen Jugendmannschaften fest, so dass auch der TSV Pfuhl weiterhin alle Mannschaften alleine stellen kann.

Alles in allem waren es besonders herausfordernde (Corona) Monate und die nächsten Wochen und Monate werden sicher wieder herausfordernd – ansteigende Coronainfektionen, Grippewelle und Training ausschließlich auf dem Feld, da der TSV Pfuhl beschlossen hat, zumindest bis zum Jahresende nicht diese Saison nicht in die Halle zu gehen. Wenn man aber die Freude und die sportliche Entwicklung der Kids sieht, lohnt sich jeder Aufwand.

Bambini (Jahrgang 2015/2016)

Die Bambini haben keinen Spielbetrieb im Ligasystem sondern spielen Spieletage in der Staffel. Dabei kann jeder Verein so viele Mannschaften stellen, wie er möchte. Gespielt wird im 3-gegen-3 auf Mini-Tore.

Highlights der Hinrunde waren für die Bambini die Turnierteilnahmen in Ermingen und Illertissen sowie der eigene Staffeltag in Pfuhl.

Auch wenn die Trainingseinheiten immer etwas Chaotisches an sich haben, was wegen des Alters ziemlich klar sein sollte, haben alle Kinder und Trainer sehr viel Spaß und zeigen viel Engagement.

Ein großer Dank gebührt auch den Eltern, die sowohl beim Training als auch beim eigenen Staffeltag stark unterstützen. Ohne die Eltern würde es in dieser Altersklasse einfach nicht funktionieren! Vielen Dank an alle!

F-Jugend (Jahrgang 2013/2014)

Wie die Bambini so hat auch die F-Jugend noch keinen Spielbetrieb im Ligasystem sondern spielen Spieltage in der Staffel. Allerdings spielen sie bereits in einem festen Spielsystem mit 4 Feldspielern und einem Torspieler auf größere Tore.

Die Spieler der F2 haben immer einen tollen Einsatz und gute Leistungen gezeigt und hatten immer sehr viel Spaß, sowohl in Training als auch bei den Spieltagen.

Der von der F-Jugend und Bambini gemeinsam ausgerichtete Spieltag in Pfuhl spülte dabei sehr viel Geld in die Mannschaftskassen, was natürlich gerade in Zeiten von Corona eine sehr wichtige Sache ist, da dem TSV Pfuhl mit den ausgefallenen Festen die wichtigste Einnahmequelle weggebrochen ist.

Ein herzliches Dankeschön gilt in der Hinrunde auch dem Sponsor der beiden Trikotsätze, der nicht genannt werden möchte. Um nicht ohne Werbung auf den Trikots aufzulaufen, haben sich die Trainer darauf verständigt, für den „Förderkreis für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm e.V.“ zu werben. Eine wirklich tolle Sache! Vielen Dank dafür.

Für die Spieler der F1 war die Aufregung und Freude auf die neue Saison riesengroß, fehlte ihnen doch das komplettes Wettkampfjahr in der F2. Und anfängliche merkte man den Jungs die ungewohnte Wettkampfsituation auf dem “großen” Spielfeld auch an.  Es war sehr schön zu sehen, wie schnell sich die Kids darauf eingestellt haben und sie sich mit jedem Spiel auch ein Stück weiterentwickelt haben. Ein Wettkampf kann eben durch kein Training ersetzt werden!

Wir sind auch mächtig stolz, dass wir trotz den widrigen Umständen im Corona-Jahr keinen Spielerschwund erlebt haben, sondern dass wir sogar 4 Jungs mehr sind, als vor Corona und ohne Probleme 2 Mannschaften stellen können.

Auch an dieser Stelle nochmals vielen Dank an alle Unterstützer der Pfuhler Spieletage.

Die Organisation und die Durchführung lief durch die vielen ehrenamtlichen Helfer und helfenden Eltern absolut reibungslos und machte allen Beteiligten offensichtlich sehr viel Spaß nach der langen Pause. Ohne dieses Engagement ist sowas nicht durchführbar. Vielen Dank!

E-Jugend (Jahrgang 2011/2012)

Unsere jüngste Mannschaft mit Ligabetrieb ist die E2. Und nach der weitestgehend wettkampffreien Corona-Zeit spielten sie eine hervorragende Hinrunde!

Mit vier Siegen in Folge startete die Saison und der Höhepunkt der Hinrunde war der Derbysieg mit 7:2 gegen SV Offenhausen I.

Coronabedingt fehlt noch das letzte Spiel gegen Neu-Ulm. Aber egal wie dieses ausgeht, Platz 2 ist ihnen nicht mehr zu nehmen. Die Jungs können sehr stolz auf sich und das tolle Ergebnis sein!

Der 2011er-Jahrgang hat mit über 20 Kindern so viele Spieler, dass beschlossen wurde, zwei komplette Mannschaften zu melden (E1 und E3), damit jedes Kind auch Einsätze bekommt. Dabei soll es sich auch nicht nur um 5-Minuten-Einsätze handeln.

Die E3 hat sich mit drei Siegen stark behauptet und konnte in der 8er-Staffel einen starken 5. Platz erringen.

Die E1 hat in der Hinrunde die schwerste denkbare Staffeleinteilung erwischt. Mit dem SSV Ulm, dem TSV Neu-Ulm sowie TSV Blaustein und TSG Söflingen waren alle starke Mannschaften des Jahrgang in dieser Staffel vereint.

Mit drei gewonnenen Spielen und einem positiven Torverhältnis konnte unsere starke Mannschaft einen tollen fünften Platz erspielen. Respekt für dieses starke Ergebnis!

Wir freuen uns schon auf die Rückrunde und hoffen, dabei nicht in eine “Todesgruppe” zu kommen.

D-Jugend (Jahrgang 2009/2010)

Nachdem sich der SSV Ulm über die letzten zwei Jahre sehr ausgiebig bei unserem starken 2010er-Jahrgang “bedient” hat, stand bereits vor der Saison fest, dass diese Saison sportlich schwierig werden wird und hier erst einmal wieder Aufbauarbeit geleistet werden muss.

Mit zwei gewonnen Partien wurde dabei das Saisonziel übererfüllt!

In dieser schwierigen Situation kann man den Kindern nicht genügend Respekt zollen, dass sie sich jedes Spiel aufs neue in so eine schwierige Situation begeben und trotzdem immer Alles geben! Hier funktioniert nur Teamgeist, Einsatzwille und ganz viel Zuversicht.

Ein ganz tolles Ergebnis! Und aus eines muss noch klar hingewiesen werden: Offenhausen und Burlafingen konnte unsere Mannschaft hinter sich lassen! 🙂

Und wir möchten hier noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir über die Abgänge in Richtung SSV Ulm in keiner Weise böse sind. Wir freuen uns für die Kinder, dass sie die Chance haben, sich auf diese Weise beweisen zu können und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute! Außerdem sehen wir das als Zeichen der guten Pfuhler Ausbildungsarbeit!

C-Jugend (Jahrgang 2007/2008)

Die Hinrunde der C-Jugend stand in dieser Saison unter dem Eindruck vieler zur Verfügung stehender Spieler. Bereits vor der Saison stand fest, dass der TSV Pfuhl zwei volle 11er-Mannschaften stellen kann, wogegen viele andere Vereine Probleme habe, überhaupt eine C-Jugend melden zu können.

Für unsere C2 war in der Hinrunde die Hauptaufgabe, sich an das Großfeld und die 11er-Mannschaft zu gewöhnen. Zum ersten Mal auf dem “normalen” Feld spielen! Nach einem absolut unglücklichen Ausscheiden im Pokal in der ersten Runde, konnte sich die Mannschaft einen 6. Platz in einer sehr ausgeglichenen Staffel erspielen.

Ein großer Dank gilt auch Philipp Bischofsberger, der als neuer Trainer mit C-Lizenz bei der Mannschaft mit dazugestoßen ist.

Die C1 ist mit der klaren Vorgabe in die Saison gestartet, sich für die Bezirksstaffel zu qualifizieren. Und das haben sie auch souverän geschafft. Mit einem Torverhältnis von 27:2 bleibt unsere Mannschaft ungeschlagen und zieht damit in die Bezirksstaffel ein, bei der wir einen der vorderen Plätze belegen wollen.

Wir gratulieren zur Herbstmeisterschaft!

Im Pokal konnte sich die Mannschaft aktuell für das Viertelfinale qualifizieren, dass im März ausgespielt wird.

B-Jugend (Jahrgang 2005/2006)

Nach einem guten Start mit zwei Siegen und dem tollen weiterkommen im Pokal folgten drei Niederlagen, von denen zwei sehr unglücklich waren. Wille und Einsatz der Mannschaft stimmen voll und ganz, man macht lediglich hin und wieder den einen Fehler zu viel. Das Spielglück war auch nicht immer auf unserer Seite. Der Negativtrend konnte vor kurzem durch das Erreichen des Pokal-Viertelfinals mit einem 4:0 und einer tollen Mannschaftsleistung gestoppt werden. Bis zum Ende der Hinrunde der Qualistaffel wurde weiter Vollgas gegeben.

Die Pokalsaison ist bisher definitiv das Highlight der Mannschaft. Lediglich der Tabellenplatz in der Liga wird der Leistung nicht wirklich gerecht.

Dass der TSV Pfuhl in der B-Jugend eine eigene Mannschaft stellen kann, gilt als ganz klare Auszeichnung. Wir sind sehr stolz auf diese Mannschaft und ihren Teamgeist!

A-Jugend (Jahrgang 2003/2004)

Auch in der A-Jugend sind wir als TSV Pfuhl sehr stolz darauf, mit knapp 30 Spielern eine eigene Mannschaft stellen zu können.

Mit Ehrgeiz hat die Mannschaft im Sommer durchtrainiert, um die Hinrunde im oberen Drittel mitspielen zu können. Im Pokal ist die Mannschaft nach einer roten Karte ausgeschieden, obwohl sie auch in Unterzahl dem Gegner noch einen harten Kampf geliefert hat.

Aktive

Mit neuen Spielern, die auch aus der eigenen Jugend stammen, sah man der Mannschaft um Trainer Werner Stutzmann von Anfang an einen gewissen Spielcharakter an, der Biss, Wille und Einsatzbereitschaft offenbarte. Leider ist es auch oftmals so, dass man trotz drei geschossener Auswärtstore sich nicht belohnt und ein Spiel noch abgibt.

Die Situation mit Corona sorgt leider auch für viele Terminverschiebungen, so dass einige englische Woche mit drei Spielen innerhalb einer Woche zu bestreiten waren.

Ein Highlight der Saison, wenn auch nicht aus sportlicher Sicht, war das Derby in Pfuhl gegen den SV Offenhausen. Eine Kulisse, wie sie sonst nur im Camp Nou im El Clasico zu finden ist, beschallte den unter Fluchtlicht stehenden Trainingsplatz. So kann es gerne weiter immer sein!

Im Großen und Ganzen ist die Saison noch unberechenbar, da jeder jeden schlagen kann. Das hat die Kreisliga schon oft bewiesen und so hoffen wir auf nicht nur eine erfolgreiche, sondern auch eine spaßige und schöne Saison für die Mannschaft, Trainer und Fans.

Fazit

Wie kaum ein anderer Verein kam der TSV Pfuhl weitestgehend unbeschadet durch die harte Coronazeit. Wir hatten auch keinen Mitgliederschwund. Im Gegenteil, in vielen Jugenden haben wir nach Corona deutlich Spieler hinzugewonnen.

Es zeigt sich wieder aufs Neue, dass unser Verein vor allem durch die vielen sehr engagierten Trainer und Betreuer sich gegen viele andere Vereine auszeichnet. Sei es durch Online-Training während des Lockdowns, um die Kids fit zu halten, durch das frühe Training unter Abstandsregeln, das sehr aufwändig zu organisieren war, während andere Vereine noch gar nicht trainiert haben oder durch die vielen helfenden Hände beim Spieltag der Bambini- und F-Jugend.

Nur durch solche Aktionen fühlen sich die Spieler bei uns im Verein wohl und können eine schöne Zeit mit ihren Freunden auf dem Platz verbringen. Und nur, wenn man sich wohlfühlt, hat man Spaß am Spiel. Und das ist eine Grundvoraussetzung für gute Leistungen im Sport. Und offensichtlich spiegeln die Ergebnisse der Mannschaften auch diese guten Leistungen wider.

Das lässt auch für die Zukunft hoffen, da viele dieser jungen Spieler irgendwann in der Aktiven-Mannschaft ankommen und diese weiter verstärken.

Es sieht gut aus, für den TSV Pfuhl! Und wir alle müssen weiter hart daran arbeiten, dass es so bleibt!

  • Aktive-Tabelle Hinrunde 2021/22 Aktive-Tabelle Hinrunde 2021/22
  • A-Tabelle Hinrunde 2021/22 A-Tabelle Hinrunde 2021/22
  • A 2021/22 A 2021/22
  • B-Tabelle Hinrunde 2021/22 B-Tabelle Hinrunde 2021/22
  • B 2021/22 B 2021/22
  • C1-Tabelle Hinrunde 2021/22 C1-Tabelle Hinrunde 2021/22
  • C2-Tabelle Hinrunde 2021/22 C2-Tabelle Hinrunde 2021/22
  • C 2021/22 C 2021/22
  • C 2021/22 C 2021/22
  • D-Tabelle Hinrunde 2021/22 D-Tabelle Hinrunde 2021/22
  • D 2021/22 D 2021/22
  • E1-Tabelle Hinrunde 2021/22 E1-Tabelle Hinrunde 2021/22
  • E3-Tabelle Hinrunde 2021/22 E3-Tabelle Hinrunde 2021/22
  • E2-Tabelle Hinrunde 2021/22 E2-Tabelle Hinrunde 2021/22
  • E2 2021/22 E2 2021/22
  • F1 2021/22 F1 2021/22
  • F2 2021/22 F2 2021/22
  • Bambini 2021/22 Bambini 2021/22

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.