Jugendtraining mit Hygienekonzept

6. Juni 2021

Seit einigen Wochen ist es schon erlaubt, dass Kinder bis 14 Jahren am Fußballtraining teilnehmen. Zwar ist dieses Training nach wie vor an einige Regelungen und Vorschriften geknüpft, aber dennoch haben die Kinder riesen Spaß. Endlich wieder Fußball, Bewegung und Freunde sehen, auch wenn das Training momentan nur in Kleingruppen und mit Abstand stattfinden kann.

Auch den engagierten Jugendtrainern ist es zu verdanken, dass dieses etwas andere Fußballtraining Spaß macht. Mit vielen Ideen und Tatendrang bereiten sie für die Kids das Training in den Kleingruppen vor. Auch das Ankommen und Verlassen auf dem Trainingsplatz klappt reibungslos. Selbstverständlich tragen alle bis zum Erreichen des Platzes einen Mundschutz und die Trainer haben vor jedem Training einen tagesaktuellen Coronatest vorlegt.

Seit Kurzem ist es nun auch wieder erlaubt, Trainingsspiele zu bestreiten. Vergangene Woche traten die C-Junioren gleich mal im Training gegeneinander an. Hierzu ist allerdings Voraussetzung, dass jeder Spieler zuvor einen negativen Coronatest hat. Dies setzten die Spieler natürlich gleich um und so konnte zum Ende des Trainings gegeneinander gespielt werden.

Endlich wieder Fußball auf dem Platz 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.