Die D1 ist Bezirkshallenmeister

Die D1 ist Bezirkshallenmeister
26. Januar 2020

Heute, am 26.01.2020 stand für unsere D1 die Berzirksendrunde des WFV Hallenpokals auf dem Programm.

Zum Auftakt ging es in der Vorrunde los gegen Pfaffenhofen. Dieses Spiel wurde souverän mit 2:0 gewonnen.
Auch das zweite Spiel gegen die SF Schießen konnten die Jungs mit 2:1 für sich entscheiden.
Im letzten Vorrundenspiel gegen den SSV Ulm haben unsere Jungs 1:0 geführt. Doch durch einen kleinen Abwehfehler ging das Spiel 1:1 unentschieden aus.

Damit war klar, dass die Pfuhler wegen des Torverhältnis als Guppenzweiter ins Halbfinale einziehen.

Im Halbfinale stand mit dem TSV Neu-Ulm kein leichter Gegner auf dem Programm. Man hat jedoch gemerkt, dass die Neu-Ulm sehr großen Respekt vor den Pfuhler hatten, da sie ziemlich devensiv agierten. Unsere Jungs haben zwei gute Chancen knapp neben das Tor gesetzt, so dass am Ende das 6m-Schießen die Entscheidung herbeiführen musste. Und dieses konnten wir mit 3:2 für uns entscheiden.
Da die ersten beiden Mannschaften die für den Hallenpokal auf Verbandsebene qualifizieren, war dieses Ziel mit dem Finaleinzug schon einmal erreicht.
Das letzte Spiel des Turniers gegen Grafertshofen spielten die Pfuhler wieder sehr souverän, so dass sie das Turnier mit einem 3:0 im Finale gewinnen konnten.

Damit ist die D1 des TSV Pfuhl Berzirkshallenmeister!

Herzlichen Glückwunsch, Jungs!!!!

Und macht auf Verbandebene weiter so!

Hier das Ergebnis des Turniers:

1. TSV Pfuhl
2. SV Grafertshofen
3. SSV Ulm 1846 Fußball
4. TSV Neu-Ulm
5. SGM (Pfaffenhofen) AHP
6. SV Offenhausen
7. FC Burlafingen
8. SGM (SF Schießen) Roggenburg

  • Der Pokal des Bezirksmeisters
  • Der Wimpel der Bezirksmeister
  • Die D1 in der Bezirksendrunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.